Gestern habe ich
– die Messingbuchsen mit Pattex Montagekleber in ihre Sitze geklebt.
– mit der Lochsäge den Ausschnitt für das Voltmeter gesägt und diesen dann mit der Feile recht einfach auf das nötige Maß für das Voltmeter erweitert – es passt, sitzt, wackelt nicht und hat keine Luft.
– die „Luftführungsplatte“ (Nr. 5 in der Abbildung) aus Kunststoff abgebaut, dazu musste die Tachowelle vom Tacho gelöst werden und das daran entlang verlegte Kabel des Radltachos mitsamt Halter vom Lenker ab. Das wird beim Wiederzusammenbau alles ordentlich neu verlegt.

Auf der genannten Platte habe ich die Position der Löcher für den Scheinwerferhalter markiert und diese heute morgen zu einem lokalen Metallbaubetrieb getragen. Die schneiden mir nach Muster ein Blech zurecht, das alle vorhandenen Löcher hat (Befestigung plus Tachowellendurchlass) plus die Löcher für die Montage des Scheinwerferhalters. Wird ungefähr 20€ kosten und ist morgen abend fertig.

Am Wochenende gehts dann ans Verkabeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.