Alles dran, alles leuchtet wie es soll.

Kaum zu glauben, aber schon nach drei durchgebrannten Sicherungen war ich draufgekommen, doch die Steckerbelegung an den Relais nochmal genau anzuschauen.
„Es ist immer wieder erstaunlich: kaum macht man etwas richtig, schon funktioniert’s“.
Bilder werde ich noch machen, Link kommt dann hier noch hin.

Was ich noch ändern will:
– die Beleuchtung für das Voltmeter an die Instrumentenbeleuchtung klemmen
– das Voltmeter „kalibrieren“, d.h. mit dem Multimeter parallel messen und das Voltmeter dann justieren, falls das geht, ansonsten die hoffentlich lineare Differenz irgendwo notieren.

Die Verkleidung wieder zu befestigen war übrigens etwas tricky. Die Messingbuchsen haben fast alle nicht gehalten. Löcher durchgebohrt, Kabelbinder dran, fertig. Das ist eh schon die Standardbefestigung für fast alles Plastik an diesem Krad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.