hanslogo

Sie interessieren sich näher für meine beruflichen Qualifikationen oder haben gegebenenfalls ein Jobangebot für mich? Bitte zögern Sie nicht, mich unter bewerbung_www@hans.friedlaender.org anzuschreiben.

Beruflicher Werdegang:

Oktober 1991 bis September 1997: Studium der Forstwissenschaften an der Forstwissenschaftlichen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
Juni 1996: Diplomarbeit an der Abteilung Fernerkundung und Landschaftsinformationssysteme zum Thema: Untersuchung der zweckmäßigen Rasterweite eines Digitalen Höhenmodells zur geometrischen Korrektur von Satellitendaten.
September 1997: Abschluß der Diplomprüfung.
Juli 1998 – Mai 2003: Wissenschaftlicher Angestellter an der Abteilung für Fernerkundung und Landschaftsinformationssysteme, Universität Freiburg.
Juni 2002: Promotion zum Dr. rer. nat. Titel der Dissertation: Die Anwendung von flugzeuggetragenen Laserscannerdaten zur Ansprache dreidimensionaler Strukturelemente von Waldbeständen. Eine Pilotstudie an ausgewählten Beständen des Hochschwarzwaldes und der Oberrheinebene.

März – Mai 2004: Teilnahme an einem Kurs des Instituts für Fortbildung und Projektmanagement „ifpro“ in Freiburg zum Thema „Projektmanagement für Naturwissenschaftler und Ingenieure“.

Ab Juni 2004: Mitarbeiter beim Landschaftserhaltungsverband Emmendingen e.V.
Projekt bis 2005: „Kaiserstuhlweite Einführung eines Feuer-Managements in die Böschungspflege“.
Projekt 2006 bis 2009: Erarbeitung eines „Pflege- und Entwicklungskonzept für die Böschungen im Breisgau (Ortenaukreis)“.
Ab 2006: Umsetzung des Böschungspflegemanagements am Kaiserstuhl.
Ab 2008: Büro für Böschungspflege am Kaiserstuhl bei der Stadt Vogtsburg im Kaiserstuhl.

2011 berufliche Neuorientierung:

Seit 2011 Mitarbeiter für technische Redaktion bei docom GbR in Freiburg.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.