kurve

Motorradfahren ist seit 1996 eines meiner Hobbys. Davor war ich nur zweckorientierter Rad- und Autofahrer (tue ich natürlich heute auch noch). Anfang der 90er Jahre kaufte ich mir eine alte Vespa PK50 als Zweckmobil für Überlandfahrten zur Uni (ja, genau, die Dinger mit hakeliger Viergangdrehgriffschaltung und Kultstatus). Im Sommer ’96 war ich mit meiner Frau auf Hochzeitsreise auf Korsika, habe mir da auf den kurvigen Bergstraßen am Mietwagenlenkrad dicke Arme gekurbelt und den Moppedfahrern neidisch hinterhergeblickt. Danach habe ich nicht lange gefackelt: Geld war gerade vorhanden, Zeit auch, also nix wie zur Fahrschule und parallel auf Moppedsuche. Das Resultat war: am 23.10.96 hatte ich ein Mopped und am 12.11.96 den Führerschein 1a.

Proud member of
bstlogo
Die Belchenstürmer

Seit 1996 habe ich am heimischen PC ein Modem hängen und habe so über die Uni Zugang zu den Netzen dieser Welt. WWW, Mail und Usenet sind dabei wichtige Bereiche, inzwischen auch soziale Medien. Natürlich hat sich die Zugangstechnik inzwischen verändert.

Im Usenet lese und schreibe ich unter anderen in den Newsgruppen

  • de.rec.motorrad (Motorradfahren als Freizeitbeschäftigung und alles, was damit zusammenhängt.) und
  • de.alt.fan.rrr (Die virtuelle Motorradfahrervereinigung RRR).

Du willst wissen was „RRR“ bedeutet? Das herauszufinden muß ich Dir leider selbst überlassen, denn wenn ich es hier hinschriebe, müsste ich Dich anschließend erschießen. 🙂

Aktion: Klausenpass - bitte anklicken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.